Willkommen auf Uijtewaal.com

Erneuerbare Energien

Erneuerbare EnergienSonnenenergieWasserkraftErdwärmeBiomasseWindkraftLCD-Beamer

Erneuerbare Energien

 


Als erneuerbare Energien werden solche Möglichkeiten zur Energiegewinnung bezeichnet, bei denen kein Verbrauch von Ressourcen stattfindet und die daher prinzipiell unbegrenzt verfügbar sind. Die Bezeichnung „regenerative Energien“ ist ebenfalls gebräuchlich.

 

Mit der Nutzbarmachung regenerativer Energien wird vorrangig das Ziel verfolgt, einer drohenden Verknappung von Energie vorzubeugen. Umgangssprachlich wird der Begriff jedoch auch im Sinne von „umweltschonenden Energiequellen“ genutzt, die sich dadurch auszeichnen, dass keine Schadstoffe emittiert werden. Dies führt dazu, dass einige Methoden der Energiegewinnung, wie beispielsweise die Verfeuerung von Holz aus nachwachsenden Beständen, nicht immer zu den regenerative Energie gezählt werden, wenngleich die Energiequelle in diesem Fall durchaus regenerativ ist und kein unwiederbringlicher Verbrauch stattfindet.

 

Gleiches gilt für andere regenerative Energien, die auf der Verbrennung nachwachsender Rohstoffe beruhen. Als Beispiel sei der Biodiesel aus Rapsöl genannt. Bei dieser Art von erneuerbaren Energien ist die Schadstoff Gesamtbilanz ausgeglichen, weil beim Wachstum die bei der Verfeuerung freigesetzten Schadstoffe zunächst gebunden werden. Dessen ungeachtet findet bei der Verbrennung in der näheren Umgebung aber eine Belastung mit Schadstoffen statt.

 

Die wichtigsten regenerativen Energien sind solche, bei denen die Energie direkt aus natürlich ablaufenden Prozessen gewonnen wird. Windkraftanlagen wandeln die Bewegungsenergie der Luft in elektrischen Strom um, Wasserkraftanlagen tun das gleiche mit der Energie der Bewegung fließender Gewässer.

 

Die mit weitem Abstand ergiebigste Quelle für erneuerbare Energie ist jedoch die Strahlung der Sonne. Diese kann auf unterschiedliche Weise genutzt werden. Beispielsweise kann die Sonnenenergie zur gezielten Erwärmung von Luft oder Wasser genutzt werden. Die dabei in dem erhitzten Material gespeicherte Wärmeenergie kann entweder direkt als Heizwärme genutzt werden oder auch durch einen Generator in elektrischen Strom umgewandelt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, Sonnenlicht direkt ohne einen solchen Umweg in Strom umzusetzen. Diese auf Solarzellen basierende Technologie wird als Photovoltaik bezeichnet. Ähnliche Technologien kommen übrigens auch bei LED-Beamer.

 

Zu den erneuerbaren Energien zählt auch die im Erdinneren vorhandene Wärme. Diese wird durch Bohrungen zugänglich gemacht und als Heizenergie verwendet. Solche Verfahren werden als Geothermie bezeichnet. Auch hier ist statt des direkten Heizens eine Umwandlung der Wärme in Strom möglich.